BerufsAbitur - Anlagenmechaniker/in SHK-Technik

Möglich am Standort Berlin

Anlagenmechaniker/in

 

Wie funktioniert das BerufsAbitur?

Der Bildungsgang „BerufsAbitur – Berufsausbildung mit Abitur“ verbindet zwei Abschlüsse, den Gesellenabschluss und das Abitur, zu einem vierjährigen Bildungsgang. Die Hälfte der Ausbildungsdauer findet im Betrieb und im Bildungszentrum der überbetrieblichen Ausbildung statt. Die andere Hälfte, circa 26 Wochen pro Ausbildungsjahr, im beruflichen Gymnasium. Dort werden neben den berufsbezogenen Inhalten auch die Inhalte zur Erlangung der allgemeinen Hochschulreife vermittelt.

Was machst du als Azubi zur/zum Anlagenmechaniker/in SHK-Technik?
Als Anlagenmechaniker/in SHK-Technik sorgst du für den effizienten Einsatz von Energie. Du planst, montierst und wartest komplexe Anlagen der Versorgungstechnik. Dein Einsatzgebiet ist dabei breit aufgestellt: Du kannst sowohl auf Großbaustellen als auch im Kundendienst oder im Privatkundenbereich eingesetzt werden.

Was lernst du in der Ausbildung?
In der Ausbildung lernst du wie Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen funktionieren. Ebenso wichtig wie das Verständnis über die Anlagen ist Werkstoffkunde. Auch Kenntnisse der Elektrotechnik werden dir vermittelt.

Was musst du mitbringen?
Um eine Ausbildung zur/zum Anlagenmechaniker/in SHK-Technik zu beginnen, solltest du die folgenden Dinge mitbringen:

  • Handwerkliches Geschick
  • Selbstständiges Denken und Handeln
  • Teamfähigkeit
  • Interesse an technischen, naturwissenschaftlichen und mathematischen Inhalten


Was bieten wir dir nach der Ausbildung?

Während deiner Ausbildung wirst du fest in das Team von Daume integriert. Bei uns hast du die Chance, deine Zukunft und die des Unternehmens aktiv mitzugestalten. Um dir dies zu ermöglichen, bietet Daume zahlreiche Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung an.